Ferkelfroh | Sanctuary

Ein Verein für Schweine

Be the first to review

Im Frühjahr 2014 schloss sich eine Gruppe von Menschen zusammen, die eines gemeinsam hatten: die Liebe zu Schweinen und den Wunsch, die Lebensbedingungen dieser oft unterschätzten Tiere zu verbessern. Als wir unsere Schweine kennen lernten, stellte sich nicht die Frage, ob wir sie retten wollten – die Frage war nur, wie.

Wir gründeten den gemeinnützigen Verein Ferkelfroh. Gemeinsam wollen wir informieren und aufklären und den Schweinen zu besseren Lebensbedingungen verhelfen.

Derzeit betreuen wir auf unserem Hof im Südburgenland 29 Vereinsschweine, weitere 6 Minischweine wohnen an unserer Pflegestelle im Waldviertel. Bei uns dürfen sie ihr Leben geniessen, wie sie es verdienen – bis zu ihrem natürlichen Tod.

Darüber hinaus versuchen wir für Schweine in Not – egal ob Minischweine oder Hausschweine – Pflege- und Lebensplätze zu vermitteln.

Im Dezember 2015 wurde der Vorstandsbeschluss zur Gründung eines Gnadenhofes für Schweine getroffen, welcher im September 2016 umgesetzt wurde: der erste Lebenshof für Schweine in Österreich ist entstanden.

Im Juli 2017 wurde der erste Weideabschnitt eröffnet.

Unsere Arbeit erfolgt ausschliesslich ehrenamtlich. Haben Sie daher bitte Verständnis, dass Besuche bei uns nur gegen Voranmeldung möglich sind und die Beantwortung von Zuschriften nicht immer sofort erfolgen kann.